Ich, Lechner Sandra und meine Züchterkollegin Köhler Nina möchten Euch hiermit auf einen Streifzug durch unser Leben mit den Bordeaux Doggen einladen! Wir sprechen für Ehrlichkeit, Engagement und Transparenz!
Unsere Zuchttiere werden nur nach bestem Wesen und der bestmöglichen Gesundheit augesucht! Eine fehlerfreie Bordeaux Dogge werden sie in Österreich nirgendwo finden! Wir lassen unsere Zuchttiere auf HD, ED, Herz und HFH B untersuchen!!! Die Röntgen - Untersuchungen werden ausschließlich von dem FCI Gutachter Univ.Doz.Dr. Köppel oder durch die Vet.Med. Universität Wien durchgeführt. Weiters legen wir mit all unseren Zuchthündinnen eine Begleithundeprüfung/Hundeführerschein mit Wesenstest und Verkehrsteil ab. Kopf- und Bindungsarbeit ist auch für Molosser wichtig! Alle Hunde und aus unserer Zucht stammenden Lieblinge, sind für ihr ausgesprochen liebevolles und umgängliches Wesen bekannt! Rüpelhafte oder gar aggressive Bordeaux Doggen werden sie bei hier definitiv nicht finden! Wir legen großen Wert auf freundliche und ausgeglichene Bordeaux Doggen die gemeinsam im Rudel leben. Wir haben ein großes Grundstück, wo sich unsere Hunde ausreichend bewegen können und distanzieren sich von anderen Züchtern, die ihre Tiere nicht artgerecht auf engstem Raum  oder gar im Zwinger halten! Um auch jedem Tier die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die es braucht, leben manche unserer Zuchttiere bei Freunden und Familienmitgliedern. Da beim österreichischen Club mit zweierlei Maß gemessen wird, haben wir uns 2014 entschieden, die Mitgliedschaft zu kündigen und unser Zuchtgeschehen über CZ abzuwickeln - unsere Bordeaux Doggen Welpen bekommen somit FCI Papiere. Hiermit möchte ich auch Herrn Papousek aus unserer Partnerzuchtstätte, House Parrot großen Dank für seine Bemühungen und die gute Zusammenarbeit aussprechen! Unsere Zuchtstätte ist auf der zuständigen Bezirkshauptmannschaft gemeldet- eine Kontrolle durch das Veterinäramt und dem zuständigen Arzt Dr.Dr.Gneist wurde bereits abgenommen. Wir bieten unseren Welpenkäufern an: - Aufklärung und Anamnese vor dem Welpenkauf - Informationsaustausch von der geplanten Deckung bis hin zur Abgabe des Welpen - Besichtigung der Zuchttiere ggf. auch des Rüden - regelmäßige Besuche seines Welpen ab der 5 LW - Urlaubsbetreuung - Tierärztliche Versorgung durch unseren Haustierarzt - Welpenvermittlung von anderen Zuchtstätten - Show & Unterordnungstraining - aktive Teilnahme am Zuchtgeschehen (Zuchtmiete & Partnerschaften) Wer die Kosten und Mühen kennt, die bei der Hundezucht "mit Herz" anfallen, weiß, dass mit Hundezucht in Liebhaberhand kein Geld zu verdienen ist! Wenn Sie genaueres über unsere Welpenaufzucht, über unsere Zuchttiere und über uns wissen möchten, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.